Projekte

  

Im Folgenden können Sie unsere einzelnen Projekte näher kennenlernen:

Die DTC hat sich vorgenommen, in Zusammenarbeit mit den Partnerorganisationen anderer Fachgebiete, jährlich einen mehrtätigen hands-on-workshop Operative Medizin in armen Ländern für junge operativ tätige Ärzte zu etablieren, die fest entschlossen sind, kurzfristig in einem bestimmten Projekt mitzuarbeiten bzw. deren Einsatz unmittelbar bevorsteht. 

Die Deutsche Gesellschaft für Globale- und Tropenchirurgie vergibt alljährlich Stipendien zur Förderung von Projekten in Entwicklungsländern sowie von Projekten in Kooperation mit Partnern in Entwicklungsländern.

Partner stärken Gesundheit ist eine Initiative zur Förderung von Klinikpartnerschaften, die 2016 vom Bundesentwicklungsministerium ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit der Else Kröner-Fresenius-Stiftung finanziert das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Partnerschaften zwischen deutschen Kliniken und Gesundheitseinrichtungen in Entwicklungs- und Schwellenländern.

Primary Surgery ist ein dreibändiges Lehrwerk für Chirurgie und Anästhesie. Es richtet sich an Ärzte und Medizinstudenten ohne chirurgische Fachausbildung, die im District Hospital ohne Konsultationsmöglichkeiten alle chirurgischen Krankheitsbilder und Notfälle selbstständig zu meistern haben.